ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit http redirect auf https
BeitragVerfasst: 17 Feb 2014, 20:18 
Offline
Nuby

Registriert: 17 Feb 2014, 20:13
Beiträge: 9
Hi, ich bin relativ neu im Bereich Ruby on Rails und habe entsprechend ein vermutlich öfter behandeltes Problem, das ich aber dummerweise auch mit 2 Stunden googlen nicht lösen konnte...

Ich habe meine Anwendung erfolgreich auf SSL umgestellt und starte alles auf einem Thin-Server.
Wenn ich nun im Browser eingebe
https://localhost:3000
klappt alles wie gewollt. Was ich aber will, ist dass ich im Browser eingeben kann
localhost:3000
und das dann von http automatisch ein redirect auf https stattfindet. Dies funktioniert jedoch nicht, stattdessen spackt mein asiger Browser und macht daraus dann immer www.localhost.com:3000, was mich echt irre macht...
Ich hatte es schonmal geschafft dieses Problem zu lösen, kann mich aber nicht mehr erinnern, was dazu notwendig war und kriegs auch nicht mehr raus...

Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen kann...

kann ja eigentlich nicht so schwer sein, dass da automatisch ein redirect auf https stattfindet...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17 Feb 2014, 21:05 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
CaptGoldfish hat geschrieben:
Was ich aber will, ist dass ich im Browser eingeben kann
localhost:3000
und das dann von http automatisch ein redirect auf https stattfindet.


Was passiert, wenn du in die Adresszeile des Browsers eine Adresse ohne Protokoll angibst ist ohnehin vom Browser abhängig. Zu einer vollständigen Internetadresse gehört immer das Protokoll. Dieses ist kein Problem mit Ruby.

CaptGoldfish hat geschrieben:
Dies funktioniert jedoch nicht, stattdessen spackt mein asiger Browser und macht daraus dann immer www.localhost.com:3000, was mich echt irre macht...


Wie gesagt, andere Browser können da noch ganz andere Dinge draus machen, gerade localhost führt immer wieder zu den merkwürdigsten Dingen, weil die Top-Level-Domäne fehlt, die die meisten Browser dann zu ergänzen versuchen. Blame your Browser! Auf einem Production-Server mit Second- und Top-Level-Domäne würde warscheinlich das Problem nicht so passieren.

CaptGoldfish hat geschrieben:
Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen kann...

kann ja eigentlich nicht so schwer sein, dass da automatisch ein redirect auf https stattfindet...


Richte einen redirect von http://localhost:3000 auf https://localhost:3000 ein und vor allem geb das Protokoll mit an! Auf einem Production-Server mit „zweistelliger“ Internetadresse kannst du dir das Protokoll dann vermutlich sparen.

HTH, NobbZ

PS: In den meisten Browsern kannst du diese Pseudo-Intelligenz auch abschalten. Im FF gehts irgendwie über about:config, IE und Chrome müsstest du googlen…

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17 Feb 2014, 21:24 
Offline
Nuby

Registriert: 17 Feb 2014, 20:13
Beiträge: 9
okay, danke für die schnelle Antwort.
Damit weiß ich wenigstens, dass das Problem nicht bei Rails liegt. ^^
Die nervende Pseudo-Intelligenz hab ich gerade entsprechend unter about:config abgeschafft. Danke dafür.
Was den Rest angeht, da schau ich mal, was mein Server sagt, nur leider ist dieser gerade nicht in physischer Reichweite, dass ich den Port für https nicht freischalten kann XD
Was den Rest angeht, wenn das wirklich nur so auf der localhost Domäne so reagiert, kann ich damit leben. ^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18 Feb 2014, 09:49 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
Hast du in der development.rb



1
2
config.use_ssl = true
config.ssl_port = 3000


eingetragen?

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19 Feb 2014, 00:32 
Offline
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: 29 Jan 2014, 14:52
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin
Hi,

abgesehen von der Pseudo-Intellenz des Browsers helfen hilft folgendes wenn du sicher stellen willst das deine App nur über SSL läuft:



1
2
3

# environments/...rb
config.force_ssl = true


Damit werden http-requests automatisch auf https umgeleitet

_________________
Jeeht nich jibbs nich...!
----------------------------------
https://rubygems.org/profiles/friendssystems
https://github.com/florianeck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09 Mär 2014, 22:36 
Offline
Schüler

Registriert: 11 Apr 2013, 12:48
Beiträge: 49
Weiß jemand wie man Sinatra per SSL laufen lässt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11 Mär 2014, 10:56 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 03 Jul 2006, 14:53
Beiträge: 4872
Wohnort: RLP
Ja, verwende: https://github.com/tobmatth/rack-ssl-enforcer

Und einen Webserver, der SSL kann.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: