ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ruby 1.9.1 - Highlights?
BeitragVerfasst: 21 Jan 2009, 21:01 
Offline
Böser Admin 2
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mär 2004, 17:03
Beiträge: 2544
Wohnort: Berlin
The next Ruby Geller
...oder so.

was ich eigentlich fragen wollte:

Was sind eure 10 liebsten Lieblingsfeatures in Ruby 1.9.1?

_________________
Ruby-Mine | (almost) murphy.de | rubychan.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Jan 2009, 12:03 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 05 Jun 2005, 01:54
Beiträge: 3225
(In no particular order)

  • Stabby Lambda: Langsam wächst es mir ans Herz.
  • Oniguruma: Ich bin ja bestenfalls ein begeisterter Amateur was Regexes angeht, aber wenn ich mir anschaue was Wolfgang alles mit Oniguruma anstellt...
  • Die meisten Enumerable-Methoden liefern ein Enumerator-Objekt zurück, wenn sie ohne Block aufgerufen werden.
  • Verbesserte Parameterlisten für Lambdas: Endlich gibts auch Default-, Splat- und Block-Argumente (mit leichten Einschränkungen)
  • Fibers schauen sehr vielversprechend aus
  • Die M17n-Unterstützung verspricht auch interessant zu werden
Gut, sind zwar nur 6 Dinge, aber die interessieren mich am meisten.

_________________


1
2
3
alias L lambda
p L{|y|L{|f|y[L{|x|f[f][x]}]}[L{|f|y[L{|x|f[f][x]}]}]}[L{|z|L{|l|l.empty?? 0:1+z[l.drop(1)]}}][%w<a b c d e f g h i j>]
#=>10


Nuclear Powered Soup | Nuclear Powered Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22 Jan 2009, 17:06 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
Nach meinen Prioritäten und Interessen geordnet, allerdings noch nicht 10 Punkte, da ich mich in die Änderungen seit einem Jahr erst einarbeiten muss.
  1. Oniguruma
    Dazu muss ich wohl nichts weiter sagen...
  2. M17n-Unterstützung
    Die sieht jetzt ja sehr ordentlich aus, allerdings bin ich noch am Experimentieren, was an umfangreichen Dokumentation liegt.
  3. Enumerator-Objekte werden erzeugt, falls kein Block angegeben wird
    Das habe ich vor einem Jahr schon oft benutzt.
  4. Bei Methodenketten kann der Punkt am Zeilenanfang stehen.
    Ein heiss diskutiertes Thema, welches ich aber schon öfter gut gebrauchen konnte. Wenn ich irgendwelche schlecht oder wirr strukturierten Texte beispielsweise durch gsub/split-map-join-Ketten strukturieren will, füge ich oft stückweise Methoden in die Kette ein. Das schreibt sich mit dem Punt am Anfang (für mich) eingängiger.
  5. Fibers
    Damit spiele ich noch rum, aber das sieht sehr vielversprechend aus.

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 Jan 2009, 02:23 
Offline
Böser Admin 2
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mär 2004, 17:03
Beiträge: 2544
Wohnort: Berlin
Ich finde die folgenden Dinge interessant:

  1. Geordnete Hashes
    Juchu :D
  2. Symbole
    #methods, #constants etc. liefern jetzt Symbole, was mehr Sinn macht. Außerdem gibt es die neue Hash-Notation { symbol: value }
  3. YARV
    Ruby 1.9.1 ist 0-10000% schneller als 1.8.6/7, normalerweise eher so 10%-100%, je nachdem, was man macht.
  4. Rubygems und Rake sind Teil von Ruby
    Das war überfällig.
  5. Diverse API-Kleinigkeiten und neue Standard-Bibliotheken
    define_singleton_method habe ich zB schon benutzt. Und JSON ist toll.
  6. Optimierungen für kleine Objekte
    Kurze Strings, Arrays, Hashes, kleine Structs und andere Objekte werden angeblich effizienter gespeichert. Das muss ich nochmal genauer recherchieren.

Was fehlt?
  1. Bessere Doku
    Die neue Python-Doku sollte als Vorbild dienen.
  2. stabile Sortierung
    Warum hat Ruby sowas nicht? :P
  3. Geschwindigkeit
    Ruby könnte immer noch schneller sein :( Was ist mit der versprochenen JIT-Kompilierung?
  4. einfacherer Umgang mit Methodenobjekten
    Ich möchte mehr funktional programmieren.

Was mich nervt:
  1. ->
    Blöde Syntax. Und das bloß weil yacc ein Problem mit dem mehrdeutigen |-Operator hat. Weg damit!
  2. 深い入れ子の配列の取り扱いで落ちる
    Muss ich noch mehr sagen?

_________________
Ruby-Mine | (almost) murphy.de | rubychan.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: