ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Onigmo?
BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 10:47 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Hallo Leute,

wie ich beim Übersetzen der Meldung zum RC2 von Ruby 2 festgestellt habe (und ich meine, es auch vorher schon einmal gehört zu haben), hat das Core-Team die Engine für Reguläre Ausdrücke, Oniguruma, geforkt und das neue Projekt Onigmo genannt. Gibt es dazu Hintergründe? Ich meine, es ist schon genug Arbeit, den Ruby-Interpreter zu pflegen, warum sollte man sich noch einen Extra-Klotz ans Bein binden und Oniguruma forken? Was mich auch interessieren würde: Was genau kann Onigmo denn nun mehr als Oniguruma?

Valete,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Onigmo?
BeitragVerfasst: 09 Feb 2013, 14:47 
Offline
Böser Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29 Jul 2005, 22:41
Beiträge: 2065
Wohnort: Beijing
Hi Quintus,

Onigmo ist nicht ein Fork von den Ruby Entwicklern selbst sondern von Ken Takata (http://homepage3.nifty.com/k-takata/). Hauptsaechlich wurde Oniguruma geforkt weil Kosako (der Original Autor von Oniguruma) sehr wenig Upstream gepatched hat. Onigmo hat im Vergleich dazu Aenderungen aus Ruby, Perl und Python in den trunk zurueckgefuehrt. Damit ergibt sich am Ende weniger Aufwand fuer die Rubyentwickler da saemtliche Modifikationen an Oniguruma nun nicht mehr im Ruby code gepflegt werden müssen.


Gruss
Daniel

_________________
mruby.sh | Ruby-Mine | Homepage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: