ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16 Nov 2005, 16:40 
Offline
Obfuscator
Benutzeravatar

Registriert: 23 Okt 2005, 13:38
Beiträge: 571
Wohnort: Bern (CH)
Hallo alle

Rails hat mit Routes ja eine sehr schöne Lösung, wie man Suchmaschinenfreundliche URL's erstellen kann.
Ich möchte die Frage in die Runde werfen, ob dieses typische

controller/action/params

Schema aber auch benutzerfreundlich ist? Vergleichen wir folgende Varianten:

http://www.party.xx/organisators/show/i ... ine_org_id
http://www.party.xx/organisators/irgend_eine_org_id

Die benutzerfreundlichere ist garantiert die 2. Version, welche aber nicht dem typischen Rails Schema entspricht. Als Benutzer ist es für mich nur logisch, dass nach der Kategorie organisators gleich der Name (bzw. ID) der gewünschten Organisation eingegeben werden kann.
Doch als Programmierer wissen wir, dass auch "keine Action" eine Aktion benötigt, nämlich "show"!
Ich denke, ihr wisst, worauf ich hinaus will.
Was haltet ihr von diesem Thema? Ist das URL-Design aus Benutzersicht vernachlässigbar (ich persönlich kenne kaum jemanden, der von Hand mehr als 1 (Sub-)Kategorie in das URL-Feld eingibt), und sollte man sich an das Convention-over-Configuration Prinzip halten?

Grüsse :-)
Josh

_________________
www.josh.ch - Personal Web
www.incense.ch - Web development (to come)
www.ayom.com - Professionelles deutschsprachiges Webmaster Portal

"Eine Uhr, die stehen bleibt, zeigt 2x täglich die korrekte Uhrzeit an. Das ist besser als eine Uhr, die falsch geht." :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Nov 2005, 16:55 
Offline
Geselle

Registriert: 05 Mai 2005, 14:15
Beiträge: 107
Erstens haben die meisten größeren Seiten ein total konfuses URL Gewusel, also sind die User eh nichts anderes gewöhn.

Zweitens sind die 'routes' EXTRA dafür da, um nötigenfalls solche Abkürzungen zu verwenden, zögere also nicht sie zu verwenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Nov 2005, 16:59 
Offline
Obfuscator
Benutzeravatar

Registriert: 23 Okt 2005, 13:38
Beiträge: 571
Wohnort: Bern (CH)
oracle2025 hat geschrieben:
Erstens haben die meisten größeren Seiten ein total konfuses URL Gewusel, also sind die User eh nichts anderes gewöhn.

Schon klar. Für mich als Webmaster ist eine schöne URL-Struktur irgendwie ein Zeichen für solide Programmierung (wobei man sich da aber auch sehr täuschen kann)...

Danke für den Kommentar. :-)

_________________
www.josh.ch - Personal Web
www.incense.ch - Web development (to come)
www.ayom.com - Professionelles deutschsprachiges Webmaster Portal

"Eine Uhr, die stehen bleibt, zeigt 2x täglich die korrekte Uhrzeit an. Das ist besser als eine Uhr, die falsch geht." :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Nov 2005, 12:11 
Offline
Geselle

Registriert: 22 Apr 2005, 10:10
Beiträge: 148
in vielen faellen entspricht show ja eigentlich index. von da her loest sich dieser spezielle fall schon fast in ein kleine logikwoelkchen auf finde ich.

ansonsten gebe ich weniger auf convention weil ich nicht in allen dingen mit den rails defaults uebereinstimme und nutze lieber die configuration. ein beispiel dazu ist z.b. meine seite knowdennis.de da habe ich eine sehr eigenwillige route die aber fuer den zweck ideal ist (/show/node_name/node_name/node_name/node_name usw. anstelle von controller/show/node_id). das finde ich persoenlich um einiges sinnvoller und von der usabillity besser als wenn sich der benutzer die einzelnen zahlen der dokumente merken muss.

fazit: ich denke der zweck heiligt die mittel. man sollte nur ein bild davon haben wie der endbenutzer die applikation nutzen wuerde.

_________________
Best regards,
Dennis Wilson | Ruby Treffen in Dortmund



printf("X%.X%IKX%".reverse!,2746,10,222) # => ABAKIA.DE 


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: