ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 17:06 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
Ich habe es jetzt sowohl mit Google-Mail, als auch mit meinen anderen Konten, die 1&1-basiert sind, getestet: Auf meinen Konten über die 1&1-Server funktioniert es einwandfrei, während ich über Google die gleiche Fehlermeldung erhalte, wie Du: ./send.rb: end of file reached (EOFError).

Das liegt ganz eindeutig an der Schnittstelle zu Google. ich benutze zwar smtp.googlemail.com mit 465 (Angaben aus dem Thunderbird übernommen), aber das Ergebnis ist die gleiche Fehlermeldung.

Scheinbar hat Google irgend etwas eingebaut, was eine derartige Nutzung verhindert. Du musst wohl auf einen anderen Anbieter wechseln.

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 17:20 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Google hat starke Anti Spam Richtlinien am SMTP, daher werden verdächtige Verbindungen gewaltsam beendet. Zu einer Verdächtigen Verbindung gehören jene die Header Felder unterschlagen die laut Google wichtig sind. Dazu gehören wenn ich mich recht erinnere das Wiederholen von from und to, sowie date und subject. Fehlt eines dieser Header ist Schluss. Eventuell prüft Google jetzt auch auf die Existenz weiterer Felder, das ich da die Probleme hatte ist inzwischen 6 Monate her.

Notfalls mal nach Google Anti Spam smtp in der Suchmaschine deines Vertrauens Fragen. Das sollte ein paar Antworten liefern meine Anfrage da damals glaube ich sehr ähnlich aus.

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 18:52 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 21 Sep 2016, 19:20
Beiträge: 57
Oh gott! Ist das nervig

Und wie machen das dann eigentlich andere Email programme wie z.B. Microsoft Mail was auf Windows 10 vorinstalliert ist wo man sich auch bei Google anmelden kann und dann emails verschicken kann? Wahrscheinlich mit C programmiert aber das ist doch kein Grund dass es mit C geht und mit Ruby nicht! #CistUnserFeind


Mir fällt übrigens spontan kein anderer service ein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 18:59 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Andere Services gibt es wie Sand am Meer. Web.de, gmx und weitere, einfach mal googlen.

Und die regulären großen SMTP Clients setzen einfach diese Felder. Sie zu übermitteln ist ohnehin empfohlen auch wenn laut ursprünglichen rfc nicht zwingend erforderlich.

Setze einfach die von mir genannten Header und teste erneut. Bitte Gib Außerdem eine Ruck Dung ob und wie es geklappt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 21:54 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 21 Sep 2016, 19:20
Beiträge: 57
Welche Header?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 08 Mär 2017, 22:17 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
NobbZ hat geschrieben:
Zu einer Verdächtigen Verbindung gehören jene die Header Felder unterschlagen die laut Google wichtig sind. Dazu gehören wenn ich mich recht erinnere das Wiederholen von from und to, sowie date und subject.


Diese Header.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emails senden mit Ruby
BeitragVerfasst: 09 Mär 2017, 16:52 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 21 Sep 2016, 19:20
Beiträge: 57
Okay also was soll ich jetzt in den Code schreiben?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: