ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 08 Mai 2014, 22:00 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Hallo Leute,

ich weiß nicht, wie es euch geht, aber zurzeit habe ich das Gefühl, dass hier im Forum nahezu Totenstille eingetreten ist. Man kann ja eine Stecknadel fallen hören.

Wir sind AFAIK die einzige gesamtdeutsche Ruby-Plattform, und die einzelnen RUGs in Deutschland scheinen mir eigentlich ganz gut besucht zu sein (jedenfalls von dem Eindruck, den ich aus Köln und Berlin hatte). Wie also kommt es, dass sich von diesen Leuten keiner hierhin verirrt? Gibt es kein Interesse daran, eine gesamtdeutsche Plattform zu unterhalten? Wenn ja, warum ist das so?

Oder sind wir einfach nur nicht bekannt genug, und dass, obwohl dieses Forum schon ziemlich lange existiert? Was haltet ihr davon, wenn diejenigen von uns, die gelegentlich eine deutsche RUG besuchen, ein bisschen Werbung für das Forum hier machen könnten (ich schließe mich da ein)? Damit hier mal wieder ein bisschen mehr Leben einkehrt?

Valete,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 09 Mai 2014, 08:46 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
Hi Quintus,

zur Zeit scheint das Forum ein Anlaufpunkt für Leute zu sein,
die ein Problem mit ruby oder Rails haben.

<Persönliche Meinung>

Ich denke wer RUG's besucht hat sich schon länger mit Ruby beschäftigt.
Deshalb gehe ich davon aus, dass diese Leute recht gut in English sind,
um ihren aktuellen Wissensstand zu erhalten.

Dementsprechend werden sie auch direkt bei Problemen google befragen und
mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Antwort auf einer englischen Seite erhalten.

Oder Sie haben direkt ein Problem mit einem speziellen gem. In diesem Fall
werden sich diese Personen an die Mailingliste, google Group oder den entsprechenten github-Tracker wenden.

Eine weitere Möglichkeit für so fortgeschrittene Personen ist auch einfach den Source Code zu schauen.

Ich vermute, dass sich ins Forum hauptsächlich Anfänger verlaufen,
die gerne deutsche Unterstützung haben wollen.

Wenn du neue Leute ansprechen möchtest, dann müsste sich die Ausrichtung
von Trouble Shooting Forum in etwas anderes wandeln. Was dieses andere sein kann,
habe ich leider keinen Plan.

</Persönliche Meinung>

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 09 Mai 2014, 09:28 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Wenn ich dich richtig verstehe, legst du deine Meinung zugrunde, dass Leute, die hierher kommen, vor allem Hilfe suchen. Dem kann ich nicht ganz folgen. Das ist ein Teilaspekt, und ich will nicht abstreiten, dass es ein wichtiger Teilaspekt ist und für Neulinge wohl tatsächlich der Einzige. Aber zumindest ich persönlich (und ich vermute, die meisten langjährigen Mitglieder wie du oder NobbZ ebenfalls) bin auch deswegen hier, um Hilfestellungen zu geben und auch einfach über ein paar Themen ohne spezifische Fragestellung zu diskutieren. Ich gebe zu, dass dieser letzte Aspekt in letzter Zeit viel zu kurz gekommen ist, was aber vermutlich gerade auf die nur geringe Zahl aktiver Mitglieder zurückzuführen ist. Mehr Aktivität im Core-Forum wäre wünschenswert *an die eigene Nase fass*. Die Vorstellung eigener Projekte im Projekte-Forum fällt ebenfalls unter diesen Aspekt oder Diskussionen über den Inhalt unserer scheinbar gut besuchten, aber schlecht gepflegten Wikis. Oder auch Events wie die Germany.rb... seufz.

Insofern denke ich, dass du mit der Aussage

slowjack2k hat geschrieben:
Wenn du neue Leute ansprechen möchtest, dann müsste sich die Ausrichtung
von Trouble Shooting Forum in etwas anderes wandeln.


durchaus recht hast.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 09 Mai 2014, 10:05 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
Quintus hat geschrieben:
Wenn ich dich richtig verstehe, legst du deine Meinung zugrunde, dass Leute, die hierher kommen, vor allem Hilfe suchen.


Genau

Quintus hat geschrieben:
Aber zumindest ich persönlich (und ich vermute, die meisten langjährigen Mitglieder wie du oder NobbZ ebenfalls) bin auch deswegen hier, um Hilfestellungen zu geben


Ja, sonst würde Punkt 1 gar nicht funktionieren

Quintus hat geschrieben:
und auch einfach über ein paar Themen ohne spezifische Fragestellung zu diskutieren.


Hab ich bis jetzt eher weniger erlebt.

Quintus hat geschrieben:
Ich gebe zu, dass dieser letzte Aspekt in letzter Zeit viel zu kurz gekommen ist,


Den gabs aus meiner Sicht so gut wie nie. Es gab mal die Diskussion über den RPG(?)-Maker und einen
BB-Clone, aber das ist ganz schnell versackt.

Quintus hat geschrieben:
was aber vermutlich gerade auf die nur geringe Zahl aktiver Mitglieder zurückzuführen ist.


Nein, die Masse macht es nicht. Es liegt an der "Art" der Mitglieder, warum die Leute hier sind.

Ich für meinen Teil hatte mich 2007 hier angemeldet, weil es da noch nicht so sehr die anderen
alternativen gibt. Jetzt gibt es die genannten alternativen. Weiterhin hier angemeldet bin ich,
weil man doch ab und zu mal jemanden Helfen kann, oder vielleicht mal ein kleines neben Projekt
herrausspringt.


Quintus hat geschrieben:
Mehr Aktivität im Core-Forum wäre wünschenswert *an die eigene Nase fass*.


Was soll denn im Core-Forum geschehen? Haben wir Entwickler hier die am Ruby-Core mit entwicklen?
Das dürfte doch eher ein kleiner % Bereich der Entwickler sein. Wenn jemand etwas
entwickeln möchte dann eher gems.

Quintus hat geschrieben:
Die Vorstellung eigener Projekte im Projekte-Forum fällt ebenfalls unter diesen Aspekt


Auf die wenigen die vorgestellt wurden gabe es wenig Resonanz. Das ermutigt nicht gerade.
Dann die Gefahr gleich direkt zerissen zu werden.

Quintus hat geschrieben:
oder Diskussionen über den Inhalt unserer scheinbar gut besuchten, aber schlecht gepflegten Wikis.


Läuft auch auf die Resonanz herraus. Wenn es kein Feedback gibt, das die Arbeit sinnvoll ist,
dann macht sich auch keiner die Mühe. Erschwerent kommt die Kurzlebigkeit der Ruby-Api (http://rubyrogues.com/155-rr-why-ruby-sucks/#more-1846 bringt es besser auf den Punkt) hinzu,
bei Rails ganz zu schweigen.

Auserdem ist schreiben nicht jedermanns Sache.


Die Probleme sind halt vielfältig.


So blöd es klingt, was dem Forum fehlt ist ein Zugpferd. Entweder ein gem oder eine Person
die zeigt, hey hier sind fähige Leute im Forum, da kann man was bewegen. Hier kann man auch mal
Non triviale Dinge besprechen wie Design, Heransgehensweisen usw.


Jetzt nicht Falsch verstehen, ich bin auch in diesem Forum und damit Bestandteil des Problems.
Jedoch sind das aus meiner Sicht die Punkte warum die Säge klemmt. Oder warum viele mit dem
aktuellen Status Quo zufrieden sind.

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 21 Mai 2014, 10:29 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
<push>
Keine weiteren Kommentare?
</push>

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 21 Mai 2014, 13:17 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Zum Thema allgemeine Diskussionen zum Thema Ruby:

Ich selbst habe einfach neben dem Studium nicht viel Zeit mich um Ruby zu kümmern. Ich versuche einfach nur halbwegs auf dem laufenden zu bleiben was die aktuelle Version angeht und das war es dann auch schon. Aber mit Ruby arbeiten kann ich im Moment einfach nicht. Für das Studium stehen derzeit Assembler, Delphi und Haskell auf dem Plan. In allen 3 Sprachen muss ich Termingebundene Aufgaben fertigstellen, und jede dieser Aufgaben ist auf 10 bis 15 Mannstunden ausgelegt. Wir arbeiten zwar zu Zweit, aber dennoch liegt mein Schnitt bei kummuliert 25 bis 30 Wochenstunden, weil ich gerade in Assembler viel alleine mache. Dann noch die regulären Vorlesungen, die Nachbereitung, Vorbereitung und Familie… Ich helfe gerne weiter bei der Moderation und bei Problemen (im Rahmen meiner Möglichkeiten) aber sonst bleibt das Forum für mich leider etwas auf der Strecke.

Desweiteren scheint mir die Bekanntheit des Forums ein Problem. An der Uni habe ich festgestellt, dass zwar einige gerne mit Ruby arbeiten, aber kaum einer kennt das Forum. Diejenigen die ich darauf verweise, argumentieren aber dann mit der allgemein bekannten These über Aktivität und Aktualität der englischen Mailinglisten, Stackoverflow und anderer englischer Quellen. Einige wenige legen noch die geringe Nutzerzahl des Forums in die Waagschale, aber gerade gegen diesen Punkt scheint auch keiner von denen etwas tun wollen :( Wir müssen irgendwie die UG hier ins Fdorum bekommen…

Zum Thema Fragen über Ruby & Co:

Ein Punkt der mir aufgefallen ist, dass es irgendwie im Zeitraum Januar/Februar immer eine Häufung von Hausaufgabenfragen zu geben scheint. Leider habe ich keine Ahnung wie man diesem Trend entgegenwirken könnte…

Dann scheinen aber auch wieder bei wenigen Fragestellern wichtige Kompetenzen zu fehlen. Fragen werden nur zur Hälfte gestellt, wichtige Punkte unterschlagen, hinterfragt man als Helfender, erhält man entweder keine oder wieder nur unvollständige Informationen. Hat man es dann irgendwie geschafft eine Hilfe zu geben, die eigentlich funktionieren sollte, kommt keine Rückmeldung ob das nun funktioniert oder nicht. So bleiben Fragen über Jahre hinweg nur mit Vermutungen beantwortet und man ist nicht in der Lage das spezifische Problem samt Lösung auf eine allgemeine Form zu übertragen. Ein konkretes Beispiel wäre hier Foren-Übersicht » Ruby » Web & Netzwerk » Deploy Ruby Application?. Ähnliches dürfte sich auch in älteren Threads finden. Aber auch hier wüsste ich nicht wie man da etwas dran ändern könnte. Man weiß ja nicht einmal ob die Leute überhaupt die Antworten/Gegenfragen lesen… Aber gerade dieser Punkt ist einer, mit dem man wohl leider leben muss, jedes andere Forum oder Newsgruppen oder SO müssen das ebenso…

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 27 Mai 2014, 17:49 
Offline
Böser Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29 Jul 2005, 22:41
Beiträge: 2065
Wohnort: Beijing
Ich hab das Forum hier immer als Anlaufstelle für Rubyneulinge angesehen. Wenn jemand das Forum nicht kennt, dann kann das nur dadurch kommen das er bei Google noch nie Ruby spezifische Fragestellungen in deutsch eingegeben hat. Ich bin immer wieder verblüfft wieviel Traffic wir über Google bekommen. Von daher bin ich kein grosser Freund von Werbung. Wenn jemand den Bedarf nach deutschsprachigem Inhalt zum Thema Ruby hat wird er hier früher oder später landen, für andere Gruppen ist Werbung uninteressant und eventuell eher abstoßend.

Zum Thema Hausaufgaben kann ich nachher mal einen Sticky Topic in das Forum setzen. Nicht das ich glaube das dies 100% hilft aber zumindest können wir dann auf etwas verweisen.

Ich glaube das wir anerkennen sollten, dass der größteteil der deutschen Community sich auf Stackoverflow oder der ruby ml austauscht. Deutsch ist leider zu nahe an english als das die sprachbarriere uns da noch viel zulauf bringen könnte. Als Randbemerkung vielleicht interessant: hier in China ist die BB kultur sehr viel stärker ausgeprägt. Die meissten Ruby Leute sind auf einer handvoll Ruby BBs versammelt und haben sich hier ziemlich vom Rest der Welt abgekoppelt. Gibt hier jetzt auch schon seit einiger Zeit ein recht populären GitHub Klon auf Ruby Basis von dem ausserhalb Chinas keiner etwas gehört hat. Das alles funktioniert meiner Meinung nach aus zwei Gründen unwahrscheinlich gut: 1. ist die Community riesig und 2. ist es recht ungewöhnlich wenn Technik-Nerds hier sicheres english sprechen.... Wieviel IT nerds kennt Ihr in Deutschland die sich nicht in English artikulieren können?

_________________
mruby.sh | Ruby-Mine | Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 27 Mai 2014, 22:11 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 28 Feb 2012, 21:58
Beiträge: 86
Wohnort: NRW
DanielBovensiepen hat geschrieben:
Ich hab das Forum hier immer als Anlaufstelle für Rubyneulinge angesehen. Wenn jemand das Forum nicht kennt, dann kann das nur dadurch kommen das er bei Google noch nie Ruby spezifische Fragestellungen in deutsch eingegeben hat. Ich bin immer wieder verblüfft wieviel Traffic wir über Google bekommen. Von daher bin ich kein grosser Freund von Werbung. Wenn jemand den Bedarf nach deutschsprachigem Inhalt zum Thema Ruby hat wird er hier früher oder später landen, für andere Gruppen ist Werbung uninteressant und eventuell eher abstoßend.

Zum Thema Hausaufgaben kann ich nachher mal einen Sticky Topic in das Forum setzen. Nicht das ich glaube das dies 100% hilft aber zumindest können wir dann auf etwas verweisen.

Ich glaube das wir anerkennen sollten, dass der größteteil der deutschen Community sich auf Stackoverflow oder der ruby ml austauscht. Deutsch ist leider zu nahe an english als das die sprachbarriere uns da noch viel zulauf bringen könnte. Als Randbemerkung vielleicht interessant: hier in China ist die BB kultur sehr viel stärker ausgeprägt. Die meissten Ruby Leute sind auf einer handvoll Ruby BBs versammelt und haben sich hier ziemlich vom Rest der Welt abgekoppelt. Gibt hier jetzt auch schon seit einiger Zeit ein recht populären GitHub Klon auf Ruby Basis von dem ausserhalb Chinas keiner etwas gehört hat. Das alles funktioniert meiner Meinung nach aus zwei Gründen unwahrscheinlich gut: 1. ist die Community riesig und 2. ist es recht ungewöhnlich wenn Technik-Nerds hier sicheres english sprechen.... Wieviel IT nerds kennt Ihr in Deutschland die sich nicht in English artikulieren können?

Ich meine ja nur auch wenn ein groß teil der Deutschen auf Stackoverflow oder in der Ruby-ml sich austauschen sollte man es doch irgendwie hinbekommen/versuchen das Forum an sich bekannter zu machen.
Das Python-Forum.de ist auch sehr gut besucht und ist in Grunde auch nur eine anlauf stelle für Fragen und neulinge aber aus sowas ergibt sich ja auch alles andere wie z.B. aktive nutzung von IRC (muss echt öfters mal wider rum kommen :D ) oder Community Projekte.
Und ich denke ja einfach auch wenn Deutsch nicht weit von Englisch entfernt ist, so möchte man ja doch irgendwo eine Community haben mit der man sich austauschen kann und der nicht nur ein schwarzer blob im Internet ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 27 Mai 2014, 22:18 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Manchotix hat geschrieben:
so möchte man ja doch irgendwo eine Community haben mit der man sich austauschen kann und der nicht nur ein schwarzer blob im Internet ist.


Ach ja. Ich träume seit langem davon. Manchotix, was hältst du davon, wenn wir mal versuchen, die Germany.rb wieder aufleben zu lassen? Ich will dich aber vorwarnen: So ein Treffen, egal wie klein, führt zu ganz fürchterlichen Unmengen an Organisationsarbeit. Ich hoffe zwar, dass uns Daniel als Organisator der letzten Auflage unterstützt, aber es wird trotzdem vielzuviel. Das alles will in Ruhe geplant sein, aber ich denke, es ist möglich... Und würde die gesamtdeutsche Community IMO dann doch bereichern.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 11 Mai 2015, 11:28 
Offline
ri
Benutzeravatar

Registriert: 04 Okt 2005, 10:42
Beiträge: 740
Wohnort: Wien
Hallo!

ich wollte nur sagen - vielleicht kennt mich ja noch wer - ich schau ab jetzt wieder öfter herein.
Da ich momentan gerne mit Raspberry Pi's rumbastel und ich Python nicht mag hab ich mich auf meine alten Zeiten hier im Forum mit Ruby besonnen.

Ruby ist einfach schöner als Python, also habt ihr jetzt wenigstens wieder einen hier, der manchmal seltsame Fragen stellt ;)

lg, Gekko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 11 Mai 2015, 14:44 
Offline
ri
Benutzeravatar

Registriert: 04 Okt 2005, 10:42
Beiträge: 740
Wohnort: Wien
Oh, ich habe jetzt erst so richtig mitgekriegt, dass die Tage des Forums offenbar fast gezählt sind.
Naja, Pipi in den Augen und so, aber wenn nix los ist, ist nix los.

Schade, aber so ist es nun mal.

Ich möchte mich hiermit für alles bedanken - es war eine schöne Zeit hier!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 11 Mai 2015, 21:58 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Gekkonier hat geschrieben:
Oh, ich habe jetzt erst so richtig mitgekriegt, dass die Tage des Forums offenbar fast gezählt sind.


Nein, bleib da! Daniel, Skade und ich arbeiten momentan an den Rettungsmaßnahmen. Es sieht zurzeit so aus, dass ich Admin werde und Skade für das Hosting sorgt. Gerade in der letzten Zeit scheint sich hier ja wieder mehr zu tun.

Valete,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 11 Mai 2015, 22:08 
Offline
ri
Benutzeravatar

Registriert: 04 Okt 2005, 10:42
Beiträge: 740
Wohnort: Wien
Überredet ;)

Ich habe eben wieder angefangen mit Ruby zu programmieren - es ist irgendwie wie radfahren, man verlernts nicht. Es freut mich sehr, dass das Forum hier nicht aufgegeben wird, es steckt soviel Wissen in den Themen, wär schad drum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 11 Mai 2015, 22:20 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 28 Feb 2012, 21:58
Beiträge: 86
Wohnort: NRW
Gekkonier hat geschrieben:
Überredet ;)

Ich habe eben wieder angefangen mit Ruby zu programmieren - es ist irgendwie wie radfahren, man verlernts nicht. Es freut mich sehr, dass das Forum hier nicht aufgegeben wird, es steckt soviel Wissen in den Themen, wär schad drum!


Ich fänd es auch schade und deswegen versuche ich ja auch zur zeit mehr als sonst leute von ruby zu überzeugen und auf das forum zu gehen zu lassen damit es ein wenig mehr leben bekommt aber ist leider schwerer als gedacht :/.
Werde aber nicht aufgeben :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stille im Forum?
BeitragVerfasst: 22 Mai 2015, 23:02 
Offline
Nuby

Registriert: 03 Mai 2015, 13:29
Beiträge: 3
Im Forum ist echt zur Zeit nicht viel los :P


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: