ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Feb 2007, 11:28 
Offline
Böser Admin 2
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mär 2004, 17:03
Beiträge: 2544
Wohnort: Berlin
ich denke, wenn man wirklich gut werden will, gibt es nur eins: such dir das anspruchsvollste projekt, was du finden kannst/was dir einfällt, und führe es durch!

_________________
Ruby-Mine | (almost) murphy.de | rubychan.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23 Feb 2007, 12:36 
Offline
Meister

Registriert: 11 Sep 2006, 12:38
Beiträge: 226
Wohnort: Hamburg
Da kann ich nur voll zustimmen.
Ich hab damals auch die Dinge aus Agile..... durchprogrammiert.
Klar lernt man damit das Framework kennen.
( oder auch bei anderen Büchern, die jeweilige Sprache ),
aber richtig fit wird man erst, wenn man nichts so gradliniges hat.
Wenn man diverse Dinge anpassen muss, wenn man nicht nur den
einfachsten Fall nachprogrammiert. Beim scheitern, debuggen, und
weiterentwickeln, sowie der korrektur lernt man sehr viel mehr ( kennen ).

_________________
Of all the things he may have lost,
i think he misses his mind the most.
{ decoded .. Live Regex Debugger }


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11 Apr 2007, 22:28 
Offline
Hacker
Benutzeravatar

Registriert: 07 Dez 2003, 17:30
Beiträge: 499
Wohnort: Dortmund
Ich machs eher umgedreht: Wenn ich mit etwas neu beginne, suche ich mir das einfachste Projekt was ich finden kann und setze es um. Dann das nächste einfache Projekt, was ich schon besser umsetze, usw.

Am Anfang bin ich eh überfordert mit allem, dann brauch ich nicht noch komplizierte Projekte.

Das Pickaxe durchzuarbeiten und auch das Agile Web Development Buch finde ich sehr sinnvoll. Und dann Stück für Stück alles vornehmen, was noch unklar ist. Nur verstehen reicht natürlich noch nicht, wie schon einige schrieben, brauchts dann noch jede Menge Praxis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Apr 2007, 01:17 
Offline
Hacker
Benutzeravatar

Registriert: 10 Jun 2004, 11:07
Beiträge: 437
Wohnort: Erde
Moinmoin,


Wonado und andere habe ja schon gute Tips gegeben. Hier also meiner: Versuche dir die Dinge in Ruby zu erarbeiten, die anders sind als in den Sprachen mit denen du bisher gearbeitet hast.
Ich konnte beispielsweise ganz zu Anfang nur unter heftigen Panikattacken :shock: Objekte unterschiedlicher (!) Klassen :? in ein Array packen. :oops: (Habe vorher C++ gemacht...)

Dagegen verwende ich jetzt Blöcke :!:, "duck typing" und dergleichen schöne Dinge mehr. Meta-Programming :idea:. Code-Ausführung während der Klassen-Definition. Das erweitern von Objekten mit Mixins zur Laufzeit. 8)

Kurz: Ich schätze es ist sehr lehrreich sich die Sachen anzusehen die Ruby so sehr dynamisch machen.

Frohes Schaffen

Zehnbambusgarten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Apr 2007, 10:00 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
Zehnbambusgarten hat geschrieben:
Ich konnte beispielsweise ganz zu Anfang nur unter heftigen Panikattacken :shock: Objekte unterschiedlicher (!) Klassen :? in ein Array packen. :oops: (Habe vorher C++ gemacht...)

Wie hast Du denn reagiert als es dann auch noch funktionierte? :D

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12 Apr 2007, 12:04 
Offline
Hacker
Benutzeravatar

Registriert: 10 Jun 2004, 11:07
Beiträge: 437
Wohnort: Erde
Moin WoNáDo,

Hmm, zunächst Begeisterung & Euphorie dann ... Übertreibung ... und schließlich Vernunft. :)

Frohes Schaffen

Zehnbambusgarten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: