rubyforen.de
http://forum.ruby-portal.de/

Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren
http://forum.ruby-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=26705
Seite 1 von 1

Autor:  ChairJordan [ 07 Okt 2015, 22:48 ]
Betreff des Beitrags:  Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Hi,

bräuchte etwas Hilfe.
Ich habe hier Linux Mint maya am Laufen.

Ich habe den Ruby-Source auf der Ruby-Seite heruntergeladen und tat folgendes:
./configure
make
sudo make install

Ergebnis: Geht (aber) nicht besonders gut, da u.A. readline nicht installiert werden kann.



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Failed to configure -test-/win32/console. It will not be installed.
Failed to configure -test-/win32/dln. It will not be installed.
Failed to configure -test-/win32/dln/empty. It will not be installed.
Failed to configure -test-/win32/fd_setsize. It will not be installed.
Failed to configure dbm. It will not be installed.
Failed to configure gdbm. It will not be installed.
Failed to configure openssl. It will not be installed.
Failed to configure readline. It will not be installed.
Failed to configure win32. It will not be installed.
Failed to configure win32ole. It will not be installed.
Failed to configure zlib. It will not be installed.


und nun vermute ich, werde ich einige Pakete installieren müssen [damit readline läuft].

Doch welche?
Wie findet man das heraus?


Wäre für jegliche Hilfe dankbar. :wink:
Mfg

Autor:  Manchotix [ 08 Okt 2015, 06:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Moin Moin, :)

ok so weit hast du ja alles richtig gemacht und ich würde mal sagen im Beispiel readline solltest du schauen welche Version und ob libreadline auf deinem System installiert ist (ich habe version 6).
Unter Linux Mint wäre das jetzt lib32readline6 / lib64readline6.

Und das musst du dann mit all den anderen Paketen machen die auch nicht gefunden werden können wie z.B. openssl oder ähnlichem.

Falls es nicht klappt mit libXreadline6 nimm einfach mal die Dev Version der Lib.

Aber vielleicht wäre auch RVM ganz gut ;) https://rvm.io/

mfg Manchotix

Autor:  Quintus [ 08 Okt 2015, 08:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Es fehlen die dev-Pakete der genannten Abhängigkeiten. Du brauchst:




# apt-get install libreadline6-dev libyaml-dev libssl-dev libffi-dev


libssl-dev zieht zlib1g-dev mit rein. Danach hast du alle Abhängigkeiten drauf und kannst kompilieren.

Die Win32-Software läuft natürlich unter Linux nicht und wird daher nicht installiert.

Vale,
Quintus

Autor:  ChairJordan [ 08 Okt 2015, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Danke euch Manchotix & Quintus für die frühen Antworten :)
Somit konnte ich das jetzt schonmal ausprobieren.
Pakete installiert, doch es blieb exakt alles genau so.

Folgendes:


skip installing bundle gems because of lacking zlib

Ist auch nicht so gut! Denke ich mal!! Ich wollte das eben noch in den Ursprungsthread reintun.
Habe dann nach zlib Paketen geschaut und mal alle installiert.



1
2
3
4
5
$ gem install rake
ERROR: Loading command: install (LoadError)
cannot load such file -- zlib
ERROR: While executing gem ... (NoMethodError)
undefined method `invoke_with_build_args' for nil:NilClass



Rvm habe ich gerade installiert bzw. bin noch dabei. Da mein Internet nicht das schnellste ist poste ich schonmal dieses


Installing required packages: libsqlite3-dev, sqlite3, autoconf, libgdbm-dev, libncurses5-dev, automake, libtool, bison

Mal schauen.

Autor:  Quintus [ 08 Okt 2015, 13:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Bitte den vollständigen Build-Output posten (im Codeblock oder, wenn sehr groß, als Anhang).

Vale,
Quintus

Autor:  ChairJordan [ 08 Okt 2015, 21:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

So jetzt hat es funktioniert. Alles läuft jetzt. Stelle fest, ich muss den Source Ordner nach den Fehlversuchen löschen. Dann wieder entpackt und jetzt geht alles prima. Danke!!
Leider weiss ich nicht genau was den Erfolg gebracht hat oder besser, ob die Pakete von rvm's autolib nötig waren, ich weiss es nicht.

Autor:  Manchotix [ 09 Okt 2015, 01:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ruby 2.2.3 aus Source in Linux Mint maya kompilieren

Ich schätze mal das beim "make" irgendwas schief gegangen ist und nicht richtig compiliert wurde.
Für so was mache ich dann notfalls "make clear" und mache denn "make" nochmal.

mfg Manchotix

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/